Picture4.jpg

Alpaka Gold

Nicht alles glänzt was Gold ist.

Alpaka-Gold ist ein hochwertiger Boden-Verbesserer für den Balkon und Garten.

Vorteile

  • rein biologisch, ohne chemische Zusatzstoffe

  • zersetzt sich über einen längeren Zeitraum

  • enthält einen hohen Stickstoff- und Kaliumgehalt

  • kleine Kugelform

  • nicht scharf oder aggressiv - kein verbrennen der Pflanzen,
    besonders empfindliche Pflanzen gedeihen mit diesem Naturdünger prächtig

  • enthält keinen Unkrautsamen und wenige Parasiten (aufgrund des effizienten Verdauungssystems der Alpakas)

  • ist für den Menschen fast geruchsneutral

  • niedriger Gehalt an organischen Substanzen, im Gegensatz zu anderen tierischen Düngern

  • hält viele Wildtiere (Rehe, Hirsche) vom Fressen ab, da sie den Geruch des Alpakas nicht mögen

Picture3.jpg
Picture1.jpg

Anwendung

Die Erde etwas auflockern und das Alpaka Gold einarbeiten. Es kann auch direkt beim Einpflanzen mit der Erde vermischt werden. Der Dünger kann für das Gießen von Pflanzen mit Wasser vermischt werden. Das Mischverhältnis ist hier 1/3 Dünger und 2/3 Wasser.

Dosierung

  • Pflanzen mit einer Wuchshöhe bis 30cm: 1 gehäufter Esslöffel

  • Ab 30cm Wuchshöhe: 2 gehäufte Esslöffel

  • Beete im Freiland: 100g – 200g pro m²

  • Im Hochbett muss nicht die ganze Erde gedüngt werden, es reicht direkt um die Pflanze herum den Dünger zu verteilen.

  • Bei manchen Pflanzen, wie z.B. Tomaten, kann ruhig öfters gedüngt werden (alle 5 Wochen).

Picture5.jpg